Bodenentsiegelung

Oberösterreich Fördert Bodenentsiegelung

Wir führen Maßnahmen zur Bodenentsiegelung durch. So sorgen wir dafür versiegelte Flächen, also Flächen, die durch Asphalt, Beton oder andere nicht-durchlässige Materialien bedeckt sind, durchlässiger zu gestalten. Dieser Prozess ist wichtig, um die natürlichen Eigenschaften des Bodens wiederherzustellen und die negativen Auswirkungen von Versiegelung auf die Umwelt zu minimieren.

Warum Bodenentsiegelung wichtig ist:

Versickerung von Regenwasser: Versiegelte Flächen verhindern, dass Regenwasser in den Boden einsickert. Dadurch kommt es leichter zu Überflutungen, da das Wasser oberflächlich abfließt und nicht in den Boden gelangt, um Grundwasservorräte zu speisen.

Grundwasserneubildung: Entsiegelte Flächen ermöglichen eine bessere Wasseraufnahme und tragen zur Grundwasserspeicherung bei.

Biodiversität: Versiegelte Flächen beeinträchtigen die Biodiversität, da sie Lebensräume für viele Pflanzen- und Tierarten zerstören. Die Wiederherstellung natürlicher Böden fördert die Artenvielfalt und unterstützt das ökologische Gleichgewicht.

Stadtklima: Versiegelte Flächen tragen zur Bildung von sogenannten „Hitzeinseln“ in städtischen Gebieten bei. Durch die Reduzierung von Versiegelung kann die Wärmeentwicklung in städtischen Räumen verringert werden, was das städtische Mikroklima verbessert.

Bodenfruchtbarkeit: Versiegelung kann die Fruchtbarkeit des Bodens beeinträchtigen, da natürliche Prozesse wie Bodenatmung und Nährstoffkreisläufe gestört werden.

Ästhetik und Lebensqualität: Entsiegelte Flächen tragen zur Schaffung von grünen, naturnahen Räumen bei, die die Lebensqualität in städtischen und ländlichen Gebieten verbessern.

Bodenentsiegelung hilft dabei, um nachhaltige, funktionierende Ökosysteme zu fördern.